Entgeltabrechnung

Lesezeit ca. 2 Minuten

Nachdem sich bereits seit ca. 4 Jahren Bea im SAP HCM tummelt, kommt jetzt noch Eric dazu. Wer oder was Eric (bzw. ERiC) ist und inwiefern Sie davon betroffen sind, wollen wir im folgenden Blog-Artikel erläutern.

Weiterlesen

Entgeltabrechnung

Lesezeit ca. 3 Minuten

In der Sozialversicherung zeigt der vierstellige Beitragsgruppenschlüssel, welcher Beitrag je SV-Sparte für einen Arbeitnehmer abzuführen ist, und wie die Beitragslast zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber jeweils verteilt ist. Da es je Beitragsgruppe (KV, RV, AV, PV) jeweils mehrere Schlüsselzahlen gibt (7,4,3,3), ergeben sich eine Vielzahl möglicher Kombinationen. Im SAP HCM kommt hinzu, dass bei der Datenpflege SAP-interne Schlüsselzahlen zu verwenden sind, welchen neben der Zuweisung zu den amtlichen Schlüsseln teilweise weitere Steuerungsfunktionen zukommen. Im Folgenden wollen wir daher eine Übersicht über typische Fälle und die entsprechend notwendige Datenpflege im SAP HCM geben.

Weiterlesen

AdManus Praxistage

Lesezeit ca. 1 Minute

Wir möchten Sie noch einmal auf unsere kommende Veranstaltung hinweisen: die AdManus Praxistage SAP® HCM am 20. und 21.11. in Düsseldorf.

Weiterlesen

Titelbild_Organisationsmanagement

Lesezeit ca. 4 Minuten

Im Juni haben wir bereits über Weiterentwicklungen in der SAP HCM Zeitwirtschaft und in der SAP HCM Abrechnung berichtet. Im gleichen Zusammenhang hat die SAP auch in anderen Komponenten in der Personaladministration und im Organisationsmanagement neue Funktionen bereitgestellt, die wir hier vorstellen wollen.

Weiterlesen

Entgeltabrechnung

Lesezeit ca. 2 Minuten

Das SAP-Einstiegsmenü („Easy Access Menü“) verspricht durch seinen Titel einen einfachen Einstieg. Da es im Rahmen der (SAP-HCM-)Behördenkommunikation jedoch inzwischen zahlreiche Folgeaktivitäten gibt, gestaltet sich der Einstieg nicht mehr ganz so „easy“. In diesem Blog-Artikel möchten wir Ihnen daher eine Übersicht geben, welche die von SAP angelegte Struktur des Easy Access Menüs in diesem Bereich verdeutlicht.

Weiterlesen

Nützliches

Lesezeit ca. 3 Minuten

Bei einer Systemkopie wird die Systemzugehörigkeit von Objekten nicht automatisch auf das neue System angepasst. Im kopierten System ist nach der Kopie daher noch das „alte“ System als Originalsystem hinterlegt. Dadurch können alle Entwicklungsobjekte im Kundennamensraum nicht mehr weiterentwickelt werden. In diesem Fall muss im Objektkatalog das neue System für alle kundeneigenen Entwicklungsobjekte hinterlegt werden. Wie Sie dies mit einem kleinen Trick per Massenänderung durchführen können, beschreiben wir im kommenden Beitrag.

Weiterlesen