Nützliches

Lesezeit ca. 3 Minuten

Bei einer Systemkopie wird die Systemzugehörigkeit von Objekten nicht automatisch auf das neue System angepasst. Im kopierten System ist nach der Kopie daher noch das „alte“ System als Originalsystem hinterlegt. Dadurch können alle Entwicklungsobjekte im Kundennamensraum nicht mehr weiterentwickelt werden. In diesem Fall muss im Objektkatalog das neue System für alle kundeneigenen Entwicklungsobjekte hinterlegt werden. Wie Sie dies mit einem kleinen Trick per Massenänderung durchführen können, beschreiben wir im kommenden Beitrag.


Sie kopieren Ihr SAP System, um beispielsweise ein Sandbox System aufzubauen und in diesem System neue Softwarekomponenten zu testen. Anschließend wollen Sie eine kundeneigene Klasse bearbeiten und stellen fest, dass dies nicht möglich ist. Sie bekommen folgende Meldung:

Fehlermeldung Modifikationsassistent

D.h., das Objekt kann nur über eine Modifikation weiter bearbeitet werden. Um dies zu ändern, muss im Objektkatalogeintrag das Originalsystem des Objektes geändert werden. Objektkatalogeinträge können über die Transaktion SE03 geändert werden. Nach Start der Transaktion öffnet sich ein Selektionsbild, über das sich einzelne Objekte auswählen lassen. Hier können auch ganze Pakete, Verantwortliche oder Originalsysteme ausgewählt werden. In unserem Beispiel wollen wir das Originalsystem aller Objekte des Pakets  ZHRL3C_BEISPIELPAKET ändern. Daher geben wir unser Paket in der Selektion an:

Objektkatalog ändern

Objektkatalog ändern

Nachdem das Programm gestartet wurde, werden alle Objekte aus unserem Paket angezeigt.

Objekte im Paket

Objekte im Paket

Die Objekte können jetzt einzeln ausgewählt (Doppelklick) und das Originalsystem angepasst werden.
Wenn Sie nicht jedes Objekt einzeln anfassen möchten, gibt es einen kleinen Trick, mit dem eine Art Massenverarbeitung gestartet werden kann. Sie wählen im Menü bearbeiten den Punkt Block markieren aus.

Block markieren

Block markieren

Anschließend sind alle Objekte markiert.

markierte Objekte

markierte Objekte

Jetzt können Sie die Massenverarbeitung mit dem Befehl „mass“ starten.

Es erscheint ein Popup, über das Sie ein neues Originalsystem angeben können. In unserem Beispiel wählen wir das System „HC1″.

Objektkatalog ändern

Objektkatalog ändern

Anschließend wird das Originalsystem der Objekte geändert.

neues Originalsystem

neues Originalsystem

 

Noch Fragen?

Benötigen Sie Unterstützung oder haben Sie weitere Fragen?

Dann sprechen Sie uns gerne an! Einen direkten Link zum Kontaktformular finden Sie hier.