Nützliches

Wie hieß noch mal die Tabelle zum Pflegen der Bearbeitungszeiträume? Wo kann ich das Gesamtbudget für die Jahresgespräche hinterlegen? Immer wenn kundeneigenes Customizing relativ selten angepasst wird, stehen selbst Key-User vor diesen oder ähnlichen Fragen. Dann wird die Dokumentation hervorgeholt und die Suche beginnt. Ein paar Monate später steht die nächste Änderung vor der Tür und die Suche beginnt von vorne. Wir zeigen Ihnen einen einfachen Weg, mit dem sie Ordnung in Ihre kundeneigenen oder projektbezogenen Customizing-Aktivitäten bringen können, indem Sie sich einen eigenen Pfad im Einführungsleitfaden der SAP anlegen. Wie das geht, erfahren sie im folgenden Artikel.

Weiterlesen
Nützliches

Sind (Report-) Varianten im SAP geschützt, so kann sie nur derjenige Benutzer ändern bzw. den Schutz aufheben, der sie zuletzt gespeichert hat. Ist die betreffende Person nicht (mehr) erreichbar, können Sie den Schutz jedoch mit einem Standard-Report aufheben.

Weiterlesen
Nützliches

Lesezeit ca. 3 Minuten

Bei einer Systemkopie wird die Systemzugehörigkeit von Objekten nicht automatisch auf das neue System angepasst. Im kopierten System ist nach der Kopie daher noch das „alte“ System als Originalsystem hinterlegt. Dadurch können alle Entwicklungsobjekte im Kundennamensraum nicht mehr weiterentwickelt werden. In diesem Fall muss im Objektkatalog das neue System für alle kundeneigenen Entwicklungsobjekte hinterlegt werden. Wie Sie dies mit einem kleinen Trick per Massenänderung durchführen können, beschreiben wir im kommenden Beitrag.

Weiterlesen

Nützliches

Lesezeit ca. 7 Minuten

Insbesondere dann, wenn mehrere Reports hintereinander oder parallel ausgeführt werden müssen, stellt sich die Frage, ob das SAP HCM dies nicht auf Anweisung selbst vornehmen kann. Die Antwort ist „ja“, sofern dafür sogenannte Jobs definiert sind. Wie Sie selbst solche Jobs sicher definieren können, zeigen wir Ihnen im folgenden Artikel.

Weiterlesen

Nützliches

Lesezeit ca. 3 Minuten

Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie diese Shortcuts funktionieren und wie sie für die effektive Suche in PA20, PA30 und PA40 eingesetzt werden können.

Weiterlesen

Jeder kennt folgende Situation: es muss mal wieder eine große Menge an Daten ins System eingepflegt werden. Die klassische Personalstammdatenpflege ist dafür keine wirkliche Option. Die Schnellerfassung kommt auch schnell an ihre Grenzen. Vielleicht gibt es für die aktuelle Anforderung einen kundeneigenen Report, wirklich flexibel ist man damit aber auch nicht. Genau hier kann die LSMW (kurz für Legacy Systems Migration Workbench) eine flexible Alternative darstellen.

Weiterlesen