Für das MSS gibt es einen WebDynpro-Service mit einem komfortablen Überblick über die Mitarbeiter einer Führungskraft. Die Sache hat allerdings einen Haken: sie beruht auf der Technologie “Adobe Flash” – ebenso wie andere Web-Anwendungen (z.B. teilweise das Performance Management und das Talent Management).

Diese Technologie wird Ende des Jahres nicht mehr unterstützt. Die SAP hat eine entsprechende Korrektur ausgeliefert. Leider hat sie die Korrektur auch gleich scharf geschaltet – wie Sie die Aktivierung etwas geplanter angehen können, lesen Sie hier im Artikel.

Adobe Flash Island ist eine relativ alte Technologie, um graphisch gestaltete Webseiten darzustellen. Allerdings wurde es von der Zeit überholt und wird ab dem 01.01.2021 vom Hersteller nicht mehr unterstützt.

In alten Zeiten war es schwierig, im Internet interaktive Graphiken und bewegte Bilder darzustellen. Eine Lösung dafür war die Software “Adobe Flash”. Sie ermöglichte eine graphische Gestaltung von Webseiten, die weit über Buchstaben, Fotos und Tabellen hinausging.

Die SAP hatte damals als Web-Technologien nur BSP und WebDynpro zur Verfügung. Beide waren nicht bekannt für graphisch hübsch gestaltete Benutzeroberflächen. Daher hat SAP Adobe Flash als willkommene Möglichkeit gesehen, die eigenen Oberflächen aufzuhübschen und interaktiver zu gestalten. Die Integration von Flash in WebDynpro nannte sich dann “Adobe Flash Island”.

Flash-Beispielanwendung
Flash-Beispielanwendung

Leider hat Adobe Flash einige Probleme mitgebracht. Es begann damit, dass man zum Erstellen von Flash-Oberflächen eine eigene (teure) Software kaufen musste. Außerdem muss für die Anzeige im Browser ein Plugin auf jedem Anwender-PC installiert werden. Dieses Plugin war außerdem notorisch von Sicherheitslücken geplagt.

Das größte Problem war aber, dass das Internet sich weiterentwickelt hat. Spätestens mit HTML5 (2014) konnten Webseiten auch interaktive graphische Elemente einbinden. Es gab schlicht und ergreifend nichts mehr, was man mit Adobe Flash besser konnte, als mit “normaler” Internetentwicklung. Daher hat die Firma Adobe 2017 beschlossen, das Produkt „Adobe Flash“ zum 31.12.2020 einzustellen.


Die aktuelle Situation

Verschiedene Web-Oberflächen verwenden Adobe Flash. Dazu gehört die Teamsicht im MSS, das vordefinierte Performance Management, und das Talent Management. Damit diese Oberflächen in 2021 weiterhin funktionieren, hat die SAP eine “Flash-freie” Version entwickelt, die ab EHP6 einsetzbar ist. Diese Version beinhaltet die gleiche Funktionalität – kommt aber ohne Flash aus (hätte man das gleich so gemacht …).

Teamsicht ohne Adobe Flash
Teamsicht ohne Adobe Flash
Teamsicht mit Adobe Flash
Teamsicht mit Adobe Flash

Die Flash-freien Versionen hat SAP schon 2019 ausgeliefert:

  • Hinweis für die Teamsicht: 2813246
  • Hinweis für das Performance Mangement: 2801879 
  • Hinweis für das Talent Management: 2832490
  • Hinweis für die Auslieferung der technischen Grundlage (2753260).
  • Zusätzlich spielen Sie bitte Hinweis 2795430 ein, er korrigiert einen Fehler in der Implementierung.

Zur Einstellungen zwischen den beiden Versionen gibt es einen Schalter in der T77S0 („HCM FLASH“). Wenn dieser Schalter auf “X” steht, wird die alte Anwendung mit Flash weiterhin ausgeführt. Mit dem HR-Patch vom Mai 2020 (608 – 80, 604 – F2) hat die SAP diesen Schalter standardmäßig auf “leer” gestellt – womit die Flash-freien Anwendungen ausgeführt werden.

Wenn Sie also diese Anwendungen einsetzen, und die angesprochenen HR-Patches einspielen, sollten Sie testen, ob alles so funktioniert wie gewohnt. Wenn nicht, können Sie über den T77S0-Schalter HCM FLASH die alte Anzeige wieder herstellen – und danach evtl. aufgetretene Probleme beheben.

Weitere SAP-Komponenten im ESS, die aus der Wartung fallen

Neben Adobe Flash gibt es noch einige andere SAP-Komponenten im Bereich ESS, für die (laut SAP “Product Availablity Matrix”) am 31.12.2020 die Mainstream-Wartung endet.

  • SAP FIORI FRONT-END SERVER 2.0
  • SAP FIORI FRONT-END SERVER 4.0 (2484979
    • Die Version 5.0 erreicht das Wartungsende am 31.12.2021 – Zukunftssicher ist die Version 6.0 mit dem Wartungsende am 31.12.2027.
  • SAP FIORI FOR SAP ERP HCM 1.0
    • Diese Komponente enthält die “alten” Fiori 1.0-Anwendungen
  • MSS ADD-ON 1.0
    • Diese Komponente enthält die MSS-WebDynpro-Anwendungen für EHP5 und EHP6

Eine Übersicht über die Versionen des Fiori Front-End-Servers finden Sie in Hinweis 2217489.

Noch Fragen?

Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit gerne ansprechen. Einen direkten Link zum Kontaktformular finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Oder gibt es ein Thema, was Sie „brennend“ interessiert und worüber wir unbedingt schreiben sollten?

Dann schicken Sie uns Ihre Idee gerne per Mail über das folgende Kontaktformular! Vielen Dank im Voraus!