SAP HCM Zeitwirtschaft

Die Transaktion „Zeitauswertung“ (PT60) ist für Zeitsachbearbeiter/innen und Key-User weiterhin ein zentrales Tool. Allerdings werden bei Zeitauswertungen bzw. Simulationen über diese Transaktion aktuell nur HR-Tabellenformulare für die Anzeige der Zeitnachweise verwendet. Die neueren HR-Forms können bisher nur im Time Managers Worplace (TMW) eingebunden und zur Anzeige der Zeitnachweise verwendet werden. Da im Time Managers Worplace wiederum die Möglichkeit fehlt, Zwangsrückrechnungen bzw. Simulationen auszuführen, arbeiten Zeitsachbearbeiter/innen oftmals mit beiden Formulartechnologien: HR-Tabellenformulare via PT60 und HR-Forms via Time Managers Workplace. Dies führt zum Problem einer Doppelpflege in den genannten Formulartechnologien, welches mit den Hinweisen 2183344 und 2183345 gelöst wird.

Was ändert sich durch die Hinweise?

Der Zeitauswertungsreport – RPTIME00 – erhält eine Auswahlmöglichkeit für HR-Forms. Somit können die HR-Forms übergreifend verwendet werden und die Pflege des HR-Tabellenformulars wird überflüssig.

Was muss beim Hinweiseinbau beachtet werden?

Da der Hinweis nicht kritisch ist, kann er mit dem zugehörigen SP eingespielt werden. Eine Vorabkorrektur ist mit überschaubaren manuellen Tätigkeiten möglich.

Technische Details zur Auslieferung

 
ReleaseSPGeplante Verfügbarkeit Hinweise
6.049312.11.20152183344, 2183345
6.082112.11.20152183344, 2183345

Sollten Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns gerne an!