Nützliches

Sind (Report-) Varianten im SAP geschützt, so kann sie nur derjenige Benutzer ändern bzw. den Schutz aufheben, der sie zuletzt gespeichert hat. Ist die betreffende Person nicht (mehr) erreichbar, können Sie den Schutz jedoch mit einem Standard-Report aufheben.

Mit dem Report RSVARENT „Schutz von Varianten aufheben“ können Sie den Schutz prinzipiell aller Varianten aller Reports aufheben. Wir wollen dies an einem Beispiel veranschaulichen, dem Report zur Meldungserstellung von ELStAM-Ausgangsmeldungen. Im SAP-Easy Access-Menü finden Sie den Report hier:

Report ELStAM-Ausgangsmeldungen erstellen im Easy Access Menü

Im Report ist die Variante „J:S:AK01“ angelegt und geschützt worden. Nachdem wir die Variante im Report aufgerufen, etwas geändert und dann gespeichert haben (gelbe Markierung), erhalten wir Meldung, dass wir die Variante mangels Berechnung bzw. durch den Schutz nicht ändern dürfen. Wir sollen stattdessen die Person kontaktieren, die die Variante zuletzt geändert hat:

Geschützte Varianten ändern bzw. deren Schutz aufheben
Speichern einer geschützten Variante im SAP

Wenn sich dies nun jedoch zu umständlich gestaltet, können wir die Reportvariante über den oben genannten Report RSVARENT entsperren. Da wir zwar den (technischen) Namen der Variante kennen, noch nicht aber den (technischen) Namen des Reports, prüfen wir diesen noch. In der Regel ist dies möglich, indem wir unten rechts auf das kleine Dreieck klicken:

Prüfen des technischen Namens eines Reports innerhalb dessen Selektionsbild

Mit den beiden Informationen rufen wir via Transaktion SA38 nun den Report RSVARENT auf und hinterlegen den Reportnamen „RPCE2VD0_OUT“ sowie Variante „J:S:AK01“:

Schutz von Varianten aufheben: Report RSVARENT mit spezifischer Selektion
Schutz von Varianten aufheben: Report RSVARENT mit spezifischer Selektion

Nach Ausführung erhalten wir eine kurze Bestätigung in der Statuszeile, dass die (in diesem Fall eine) Variante entsperrt wurde. Ein detailliertes Protokoll wird nicht ausgegeben, lediglich die Anzahl der entsperrten Varianten insgesamt:

Schutz von Varianten aufheben: Report RSVARENT nach erfolgreicher Ausführung

Schutz von Varianten aufheben: Report RSVARENT nach erfolgreicher Ausführung

Die Variante kann im Report nun von wieder allgemein geändert und gespeichert werden.

Hinweis: Bei Ausführung des Reports sollten Sie ein wenig Acht geben! Denn die Felder Reportname und Variantenname sind keine Pflicht-/Mussfelder. Füllen Sie beide Felder nicht und führen Sie den Report aus, so werden alle geschützten Varianten aller Reports im aktuellen Mandanten selektiert und deren Schutz aufgehoben.

Anleitung zur Reportkopie und der Auswertung kostenlos downloaden!

Sofern Sie den Report nutzen wollen, ist es daher durchaus sinnvoll, den Report in den Kundennamensraum zu kopieren, ggf. eine Transaktion anzulegen (auch aus Berechtigungssicht) und die beiden Felder als Pflicht-/Mussfelder zu deklarieren. Eine Anleitung zur Reportkopie und der Auswertung, welche Reports in Ihrem/n Mandanten überhaupt geschützt sind, können Sie in unserem Downloadbereich herunterladen. Das Passwort für den Download erhalten Sie mit dem Newsletter bzw. bei Anmeldung zum Newsletter.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Blogartikel einen hilfreichen Tipp geben!

Gibt es evtl. ein Thema, was Sie „brennend“ interessiert und worüber wir unbedingt schreiben sollten?

Dann schicken Sie uns Ihre Idee gerne per Mail über das folgende Kontaktformular! Vielen Dank im Voraus!