Einträge von Patrick Marahrens

, ,

Reminder: Update von Transfer- und Nutzdatenheader in der Steuer-Behördenkommunikation zum 25.04.2018

Im Rahmen der Behördenkommunikation ist für die Steuer-Verfahren bis spätestens 25.04.2018 ein Update von Transferheader und Nutzdatenheader auf Version 11 vorzunehmen. Übertragungen mit den aktuellen Versionen ist ab dem genannten Datum nicht mehr möglich! Bei der Umstellung handelt es sich um eine rein kommunikationstechnische Anpassung, Änderungen an den übermittelten Inhalten bzw. Steuerdaten ergeben sich nicht.

, ,

SAP_PAYRACC_DE: Das Lohnkonto als Adobe Druckformular im SAP HCM nutzen

Erst kürzlich im Jahreswechsel war aufgrund des Betriebsrentenstärkungsgesetztes mal wieder eine Anpassung am Lohnkonto erforderlich. Im Gegensatz zu Entgelt- und Zeitnachweis wird für das Lohnkonto im SAP HCM jedoch häufig nicht auf die aktuellste Formulartechnologie zurückgegriffen: die Adobe Druckformulare. Es scheint als Adobe Form weiterhin ein Schattendasein zu führen, teilweise ist seine Existenz als Adobe Form […]

,

ELStAM: Das „Referenzdatum Arbeitgeber“ (RefDatumAG) in SAP HCM

Im ELStAM-Verfahren ist das sogenannte „Referenzdatum Arbeitgeber“ (RefDatumAG) ein zentrales Datum im Meldeprozess.  Laut ELSTER legt der Arbeitgeber damit den Zeitpunkt fest, ab dem die ELStAM bereitgestellt werden sollen. Dies ist natürlich völlig korrekt, greift für das Verständnis des ELStAM-Meldeprozesses aus unserer Sicht aber zu kurz. Da in der Praxis auch weiterhin Unsicherheit bzgl. des Datums […]

, ,

Ihr SAP HCM-Neujahrsvorsatz? Ordnung und Automatisierung im B2A-Manager

In unseren Seminaren zur Behördenkommunkation bzw. den SV- und Steuerverfahren kommen häufig Fragen zum B2A-Manager auf, bspw. Welche Meldungsstatus gibt es und was bedeuten sie genau? Welche Unterschiede gibt es bzgl. Steuer und Sozialversicherung? Warum wird der Status einiger Meldungen im Eingangsverfahren scheinbar automatisch umgesetzt, anderer hingegen nicht? Welche Möglichkeiten gibt es, bestimmte Meldungen automatisiert […]

,

Tool zur Prüfung der Krankenkassen-Kontodaten

Bereits im Jahr 2013 wurde den Krankenkassen die Möglichkeit gegeben, innerhalb der Beitragssatzdatei (ab Version 4.2) ihre Bankverbindungen zu erfassen. Im SAP HCM können diese Daten nun auf zwei Wegen erfasst werden (direkt unter Adresse und Bankverbindung sowie via Kontodatenschlüssel). Da seit Einführung dieser Erweiterung noch nicht alle Krankenkassen neue Bankdaten über die Beitragssatzdatei senden […]